Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Plasti-Paste™ EPOXY

Plasti-Paste™ EPOXY ist eine epoxidbasierte Version von Smooth-Ons beliebten Urethan-Plasti-Paste-Produkten. Es handelt sich um ein zweikomponentiges, fasergefülltes Epoxidharz, das für die Anwendung auf vertikalen Oberflächen entwickelt wurde. Teil A ist eine Paste und Teil B ist eine Flüssigkeit. Das Mischungsverhältnis ist 2A: 1B nach Volumen oder Gewicht. Die Topfzeit beträgt 40 Minuten und die Aushärtungszeit 16 Stunden bei Raumtemperatur, je nach Masse. Die Anwendung von Wärme kann die Aushärtungszeit verkürzen. Das gemischte Material hält eine vertikale Oberfläche, ohne durchzusacken, und härtet sehr steif und fest aus. Das flüssige Material kann mit UVO-Farbstoffen eingefärbt werden, und das ausgehärtete Epoxidharz kann geschliffen, bearbeitet und mit Acryllacken lackiert werden. Dieser Kunststoff kann als Stützschale oder Mutterformmaterial verwendet werden, um Gummiformen beim Gießen zu verstärken. Es kann auch für die Gestaltung von Themenumgebungen, Kunstwerken oder Spezialeffekten verwendet werden. Dieses Epoxidharz ist auch ein starker Klebstoff und kann als Reparaturmaterial für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen verwendet werden.

Produkt

plasti paste Epoxy

  • Plasti-Paste Epoxy /5,45kg

    Plasti-Paste Epoxy trowelable fiber resin for support molds; set (A+B) 5,45 kgs

    319,45 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

Instructions

Vorbereitung - Die Materialien sollten bei Raumtemperatur (23°C) gelagert und verwendet werden. Dieses Produkt hat eine begrenzte Haltbarkeit und sollte so bald wie möglich verwendet werden. Das Mischen sollte in einem gut belüfteten Bereich erfolgen. Das Tragen eines NIOSH-zugelassenen Atemschutzes wird empfohlen. Tragen Sie eine Schutzbrille, lange Ärmel und Gummihandschuhe, um das Kontaminationsrisiko zu minimieren. Bei der Herstellung einer 2- oder mehrteiligen Mutterform ist eine geeignete Unterlegscheibe an der Außenseite der Gummiform anzubringen. Da keine Anwendung der anderen gleicht, wird eine kleine Testanwendung empfohlen, um die Eignung für Ihr Projekt festzustellen, wenn die Leistung dieses Materials in Frage steht.

Auftragen eines Trennmittels -
Dieses Produkt ist klebrig und haftet auf vielen Oberflächen. Eine Versiegelung gefolgt von einem Trennmittel ist notwendig, um das Entformen zu erleichtern, wenn es als Mutterform über einem ausgehärteten Formgummi aufgetragen wird. Verwenden Sie Sonite™ Wax, gefolgt von einer Beschichtung mit Ease Release™ 200 Trennmittel. Eine großzügige Schicht Trennmittel sollte auf alle Oberflächen aufgetragen werden, die mit dem Kunststoff in Kontakt kommen. Sie können auch Aluminiumfolie als Barriere über der Oberfläche anbringen und anschließend Trennmittel auftragen.
Teil A vormischen - Teil A ist eine dicke, ölhaltige Paste, die vor dem Abfüllen in den Messbehälter vorgemischt werden muss. Graben Sie tief, um die Komponenten von Öl und Paste, die sich möglicherweise getrennt haben, wieder zu dispergieren.

Abmessen - Die Komponenten von Plasti-Paste™ EPOXY erfordern zwei unterschiedlich große Behälter. Der erste wird zum Abmessen der Mengen von Teil A und Teil B verwendet. Der zweite sollte groß genug sein, um beide Komponenten aufzunehmen und ein gründliches Mischen zu ermöglichen.

Mischen - Das Mischungsverhältnis ist 2A:1B nach Gewicht oder Volumen. (Schritt 1) Füllen Sie den Messbehälter bis zum oberen Rand mit der Paste von Teil A und achten Sie darauf, dass keine Luftblasen vorhanden sind. Gleichen Sie die Oberseite des Behälters ab und entfernen Sie überschüssiges Material. Die Paste sollte dann gründlich in einen größeren Behälter geleert werden, der als Mischbehälter dient. Wiederholen Sie den Vorgang nach Bedarf. (Schritt 2) Füllen Sie den Messbehälter bis zum Rand mit der Flüssigkeit von Teil B und leeren Sie ihn in den Mischbehälter. Mischen Sie 2-3 Minuten lang gründlich und achten Sie darauf, dass Sie die Seiten und den Boden des Mischbehälters mehrmals abkratzen. Beseitigen Sie Farbschlieren. Wenn Sie Farbstoffe hinzufügen, mischen Sie die Farbe mit Teil A vor, bevor Sie Teil B hinzufügen.

Mischen großer Mengen - Ein mechanischer Turbinenmischer, der an eine Bohrmaschine angeschlossen ist, erleichtert das Mischen großer Mengen. Besuchen Sie smooth-on.com, um mehr über diese preiswerten Mischer zu erfahren. Wenn Sie große Mengen auf einmal mischen, können Sie die Lebensdauer des Topfes verlängern, indem Sie das gemischte Material in einen flachen Behälter umfüllen und ausbreiten, um die konzentrierte Masse zu verringern.

AUFTRAGEN, AUSHÄRTEN & HITZEBESTÄNDIGKEIT

Auftragen - Tragen Sie das Material gleichmäßig mit einem Spachtel auf die Formoberfläche auf. Das Material haftet an sich selbst, wenn zusätzliche Schichten erforderlich sind. Mindestens 0,64 cm (1/4") dick auftragen und darauf achten, dass die Gummiform gründlich bedeckt ist. Für maximale Festigkeit und Hitzebeständigkeit wird eine Schichtdicke von 1 cm (3/8") empfohlen. Bei großen Formen kann eine höhere Schichtdicke erforderlich sein, um die Stabilität der Schale zu gewährleisten. Für zusätzliche Stabilität und Handhabung können Stützen (Holz oder Metall) eingebettet werden. Vermeiden Sie eine zerklüftete Oberfläche; die letzte Schicht Plasti-Paste™ EPOXY kann geglättet werden, indem Sie mit Handschuhen ein Lösungsmittel (denaturierter Alkohol oder Aceton) auf die Oberfläche wischen.

Herstellung einer zweiteiligen Schale - Plasti-Paste™ EPOXY haftet auf den meisten Oberflächen und ist selbst hartnäckig. Eine Sperrschicht aus Pastenwachs, gefolgt von Ease Release™ 200 Mold Release, die auf alle Oberflächen aufgetragen wird, ist notwendig, um ein Anhaften zu verhindern. Das Aufbringen von Aluminiumfolie auf die Konturen aller Oberflächen, gefolgt von Ease Release™ 200 Mold Release, verhindert ebenfalls das Anhaften.

Aushärtung - Das Material entwickelt Handhabungsfestigkeit und kann je nach Masse in etwa 16 Stunden verarbeitet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist es stabil genug, um entformt, über einer Gummiform wieder zusammengesetzt und gegossen zu werden (2 oder mehr Teile mit Gummibändern, Formgurten oder Schrauben zusammenhalten). Große Teile sollten miteinander verschraubt werden, um die Verformung zu minimieren. Die volle Festigkeit entwickelt sich innerhalb von 24 Stunden.

Hitzebeständigkeit - Vollständig ausgehärtetes Pla

AUFTRAGEN, AUSHÄRTEN & HITZEBESTÄNDIGKEIT

Auftragen - Mit einem Spachtel gleichmäßig auf die Formoberfläche auftragen. Das Material haftet an sich selbst, wenn zusätzliche Schichten erforderlich sind. Mindestens 0,64 cm (1/4") dick auftragen und darauf achten, dass die Gummiform vollständig bedeckt ist. Für maximale Festigkeit und Hitzebeständigkeit wird eine Schichtdicke von 1 cm (3/8") empfohlen. Bei großen Formen kann eine höhere Schichtdicke erforderlich sein, um die Stabilität der Schale zu gewährleisten.

Für zusätzliche Stabilität und Handhabung können Stützen (Holz oder Metall) eingebettet werden. Vermeiden Sie eine zerklüftete Oberfläche; die letzte Schicht Plasti-Paste™ EPOXY kann geglättet werden, indem Sie mit Handschuhen ein Lösungsmittel (denaturierter Alkohol oder Aceton) auf die Oberfläche wischen.

Herstellung einer zweiteiligen Schale - Plasti-Paste™ EPOXY haftet auf den meisten Oberflächen und ist selbst hartnäckig. Eine Sperrschicht aus Pastenwachs, gefolgt von Ease Release™ 200 Mold Release, die auf alle Oberflächen aufgetragen wird, ist notwendig, um ein Anhaften zu verhindern. Das Aufbringen von Aluminiumfolie auf die Konturen aller Oberflächen, gefolgt von Ease Release™ 200 Mold Release, verhindert ebenfalls das Anhaften.

Aushärtung - Das Material entwickelt Handhabungsfestigkeit und kann je nach Masse in etwa 16 Stunden verarbeitet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist es stabil genug, um entformt, über einer Gummiform wieder zusammengesetzt und gegossen zu werden (2 oder mehr Teile mit Gummibändern, Formgurten oder Schrauben zusammenhalten). Große Teile sollten miteinander verschraubt werden, um die Verformung zu minimieren. Die volle Festigkeit entwickelt sich innerhalb von 24 Stunden.

Hitzebeständigkeit - Vollständig ausgehärtetes Plasti-Paste™ EPOXY mit einer Mindestdicke von 1 cm (3/8") hält Temperaturen von bis zu 76 °C (170°F) stand.

Tragen Sie beim Bearbeiten oder Schleifen von ausgehärtetem Epoxidharz eine NIOSH-zugelassene Maske, um das Einatmen von Restpartikeln zu verhindern.

ANSTRICH UND LAGERUNG

Streichen - Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche sauber und frei von Trennmitteln oder anderen Verunreinigungen ist. Ausgehärteter Kunststoff kann gestrichen und/oder grundiert und dann mit Acryllacken lackiert werden. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen, bevor Sie das Teil in Betrieb nehmen.

Lagerung - Die besten Lagerungsergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Gummiform mit Gips oder einem anderen formstabilen Material ausgießen, die Form in die Plasti-Paste™ EPOXY-Stützschale einbauen und die zusammengebauten Formen auf einer ebenen Fläche in Innenräumen bei Raumtemperatur an einem trockenen Ort lagern.

Hilfe bei der Auswahl

Produkte nach Anwendung sortiert, z. B.:Lifecasting, Bildhauerei, Gießen, Special FX Make-up, Zahnprothesen Special FX, Studium.

Über uns Kontakt Transportoptionen Kundenprojekte AGB Wir haben offene Stellen Anwendungsbereich Branches FormX Academy

Ihr One-Stop-Shop für 3D-Modelling-Materialien

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen