Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Free Form™ AIR Series

Free Form™ AIR ist ein extrem leichter Epoxidkitt, der sich für eine Vielzahl von industriellen und kunstbezogenen Anwendungen eignet. Es handelt sich um einen geruchsarmen Kunststoff mit geringer Schrumpfung, der einzigartig, kostengünstig und einfach zu verwenden ist. Free Form™ AIR wird von Hand mit einem Mischungsverhältnis von 1A:1B nach Volumen gemischt. Es bietet eine lange Verarbeitungszeit und härtet über Nacht bei Raumtemperatur zu einem harten, zähen Epoxid. Ausgehärtetes Free Form™ AIR ist so leicht, dass es im Wasser schwimmt. Es kann geschliffen, geformt und gebohrt werden. Es kann problemlos mit jeder Farbe gestrichen werden oder mit SO-Strong- oder Ignite-Farbstoffen eingefärbt werden.

Produkt

Free Form Air & Free Form Air Fast

  • Free Form™ AIR /0,92 kg

    Free Form™ AIR /0,92 kg

    54,63 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR /3,1 kg

    Free Form™ AIR /3,1 kg

    212,89 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR /15,42 kg

    Free Form™ AIR /15,42 kg

    914,13 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR FAST /0,73 kg

    Shore D60| Color Grey

    51,61 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR FAST /3,08 kg

    Shore D60| Color Grey

    208,94 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR HT /0,54kg

    Shore D55| Cure Time: 16H00

    53,86 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

  • Free Form™ AIR HT /2,32kg

    Shore D55| Cure Time: 16H00

    214,24 EUR (incl. 21% USt. zzgl. Versand)

Video
Anweisung

Nach dem Mischen kann Free Form™AIR in eine Form gepresst werden, um einen leichten, detaillierten Abdruck herzustellen. Es hält an vertikalen Flächen und kann auf fast jede Oberfläche aufgetragen werden, einschließlich Polystyrolschaum für grobes Modellieren. Free Form™AIR Putty kann auch zur Herstellung von starren Stützschalen oder Mutterformen verwendet werden.

Epoxid-Laminieren: Laminieren Sie Free Form™AIR putty zwischen Schichten aus EpoxAmite™ Laminier-Epoxid und Glasfasergewebe, Karbon oder anderen Fasern, um leichte Verbundteile herzustellen. Es ist nicht mehr erforderlich, mehrere Schichten mit flüssigem Epoxidharz zu laminieren; das spart Zeit und Arbeit.Epoxy Tooling Applications - Verwendung als Trägerrmaterial und den Vorrichtungsaufbau geeignet.

Als leichtgewichtiger Klebstoff haftet Free Form™AIR an sich selbst und an einer Vielzahl von Oberflächen, einschließlich Holz, Stein und EpoxAcoat™-Oberflächenbeschichtung-Epoxid. Free Form™AIR härtet sogar unter Wasser aus.

Topfzeit/Verarbeitungszeit: Dieses Material ist von der Masse abhängig. Je mehr Material Sie auf einmal mischen, desto weniger Zeit haben Sie für die Verarbeitung. Arbeits Tipp: Wenn Sie eine große Menge anmischen, glätten Sie den Kitt mit einem Teigroller, um die Massenkonzentration zu verringern und die Topfzeit zu verlängern.

Dicke: 3,81 cm - Topfzeit: 30 Minuten - Verarbeitungszeit: 2,5 Stunden - vollständige Aushärtung: 24 Stunden.
Dicke: 0,95 cm - Topfzeit: 60 Minuten - Verarbeitungszeit: 4 Stunden - vollständige Aushärtung in 24 Stunden.
Dicke: 0,32 cm - Topfzeit: 120 Minuten - Verarbeitungszeit: 8 Stunden - vollständige Aushärtung in 24 Stunden.


Hinweise & Sicherheit - In einem gut belüfteten Bereich verwenden ("raumhohe" Belüftung). Wenn Sie regelmäßig mit einem Epoxidharzsystem arbeiten, wird das Tragen einer NIOSH-zugelassenen Atemschutzmaske empfohlen. Tragen Sie eine Schutzbrille, lange Ärmel und Gummihandschuhe, um den Hautkontakt zu minimieren. Tragen Sie nur Nitril- oder Vinylhandschuhe.

Zubereitung -Materialien sollten bei Raumtemperatur (23° C) gelagert und verwendet werden. Dieses Produkt hat eine begrenzte Haltbarkeit und sollte so schnell wie möglich verwendet werden. Das Abmischen sollte in einem gut belüfteten Raum erfolgen. Tragen Sie eine Schutzbrille, lange Ärmel und Gummihandschuhe, um das Kontaminationsrisiko zu minimieren. Bei der Herstellung einer 2- oder mehrteiligen Mutterform ist eine geeignete Unterlage n

Da keine Anwendung der anderen gleicht, empfiehlt es sich, eine kleine Testanwendung durchzuführen, um die Eignung für Ihr Projekt festzustellen, wenn die Leistung dieses Materials in Frage steht.

Auftragen eines Trennmittels - Um Epoxidharz von nicht porösen Oberflächen wie Harz, Metall, Glas usw. zu lösen, verwenden Sie Ease Release 200 oder 205, um ein Anhaften zu verhindern.

Dieses Produkt wird von Hand gemischt. Sie müssen beim Mischen dieses Materials Handschuhe tragen. Das Tragen von Vinylhandschuhen verringert das Risiko einer Inhibierung.

Mischen und Abmessen - Free Form™AIR putty wird in zwei Teilen geliefert. Geben Sie gleiche Mengen (z. B. in Golfballgröße) von Teil A und Teil B ab. Diese Produkte haben eine begrenzte Haltbarkeit und sollten so bald wie möglich verwendet werden.

Mischen - Kneten Sie die Teile aggressiv zu einer einheitlichen Farbe zusammen und tragen Sie sie schnell auf die Oberfläche des Werkzeugs oder der Form auf.

Auftragen - Gemischtes Free Form™AIR ist ein Teig, der bis zu 3,81 cm dick aufgetragen werden kann. Mischen Sie nur so viel Free Form, wie Sie auf einmal verwenden möchten. Free Form™AIR verbindet sich mit sich selbst.

Laminieren - Free Form™AIR kann in Verbindung mit EpoxAcoat™ Oberflächenbeschichtung und EpoxAmite™ Laminierharz verwendet werden, um ein starkes und leichtes Verbundwerkzeug oder eine Form herzustellen.

Verwendung als Bildhauer Medium - Free Form™AIR kann auf Drahtgitter Armaturen aufgetragen werden, um starre Formen für die Bildhauerei zu schaffen. Maschendraht für die Bildhauerei ist in den meisten Geschäften für Kunstbedarf erhältlich. Free Form™AIR kann auf Polystyrolschaum aufgetragen werden, um eine harte, grob modellierbare und schleifbare Oberfläche zu schaffen. Beim Auftragen auf Polystyrolschaum beträgt die maximale Dicke 1,90 cm.

Glätten der Oberfläche - Die Epoxy Oberfläche kann mit Wasser oder Isopropylalkohol geglättet werden.

Streichen - Ausgehärtetes Free Form™AIR kann gestrichen und/oder grundiert und dann mit Acryllacken gestrichen werden. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen, bevor Sie das Teil in Betrieb nehmen.

Aushärtezeit - Siehe angegebene Aushärtezeiten im Abschnitt Produktübersicht bei Raumtemperatur, abhängig von der Masse. Das ausgehärtete Material ist hart und lässt sich nicht mehr mit einem Fingernagel eindringen. Ausgehärtetes Epoxidharz kann nun trocken geschliffen werden. Tragen Sie beim Bearbeiten oder Schleifen eine NIOSH-zugelassene Maske, um das Einatmen von Partikeln zu verhindern. Die Werte für Topf- und Aushärtezeit hängen von der Masse und der Formkonfiguration ab, da Epoxidharze masseabhängig sind.

Hitzebeständigkeit - Vollständig ausgehärteter Spachtel mit einer Mindestdicke von 1,27 cm hält Temperaturen von bis zu 60 °C stand.

Entfernen von nicht ausgehärtetem Free Form™AIR-Epoxid Putty - Entfernen Sie so viel nicht ausgehärtetes Material wie möglich von der Oberfläche. Reinigen Sie alle Rückstände mit Wasser und Seife. Optional - Verwenden Sie E-POX-EE KLEENER™.

Hilfe bei der Auswahl

Produkte nach Anwendung sortiert, z. B.:L ifecasting, Bildhauerei, Gießen, Special FX Make-up, Zahnprothesen Special FX, Studium.

Über uns Kontakt Transportoptionen Kundenprojekte AGB Wir haben offene Stellen Anwendungsbereich Branches FormX Academy

Ihr One-Stop-Shop für 3D-Modelling-Materialien

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen